Archiv für Juli 2011

Waldbrände in Griechenland

Waldbrand

Wieder gibt es leider in Griechenland Waldbrände – gestern brachen auf der Insel Korfu in der Nähe der Dörfer Scripero und Doukades Brände aus. Olivenbäume und Weideland wurde vernichtet. Auch auf den Inseln Kefalonia und Kreta (Rethymnon) brennt der Wald stellenweise. Einige Dörfer mussten evakuiert werden. Glücklicherweise sind keine Menschenleben zu beklagen. Feuerwehrleute und Hubschrauber sind im Einsatz. Es wird von Brandstiftung ausgegangen. Starke Winde begünstigen die schnelle Ausbreitung der Brände.

Didimochito und die Stadt einer Kaiserin

Ausgrabungen der Ruinenstadt  Mistras, Peloponnes

Didimochito liegt etwa 100 Km nordöstlich von Alexandroupolis auf einem Hügel – ein malerisches Städtchen mit engen Gassen und einem interessanten Museum. Hier sind die Ausgrabungsfunde der ehemaligen Kaiserinnenstadt Plotinopolis ausgestellt – Marmorbüsten, Münzen, Tonwaren, Spinnräder. Als Geschenk für seine Frau baute Kaiser Trajan im 8.-9. Jh. n. Chr. diese Stadt, die zufälligerweise bei Bauarbeiten in den 1960er Jahren entdeckt wurde. Seitdem wird die Stadt nach und nach freigelegt – eine sehenswerte Ausgrabungsstätte.
Das Museum befindet sich unweit der Ausgrabungen.

Kein Flughafenstreik im August!

Die Gewerkschaft der griechischen Flughafenmitarbeiter hatte für den Monat August tägliche Streiks zwischen 23 Uhr und 7 Uhr 30 angekündigt und wollte darüber hinaus generell an allen Sonntagen im August die Flughäfen schließen. Die Auswirkungen auf den Tourismus wären enorm gewesen! Nun jedoch die gute Nachricht für alle Griechenlandurlauber – wie die heutige Ausgabe der Griechenland Zeitung berichtet, wurde am heutigen Nachmittag der angekündigte Streik abgesagt. Damit sind im August keine Einschränkungen im Flugverkehr zu erwarten.

Feier der offenen Museen in Griechenland

Das vierte Jahr in Folge wird auf Veranlassung des griechischen Ministeriums für Kultur und Tourismus im Oktober dieses Jahres die Feier der offenen Museen und archäologischen Stätten durchgeführt. Die beteiligten Einrichtungen können vom Donnerstag, 6.10.2011 bis Sonntag, 9.10.2011 kostenlos besucht werden. Nähere Informationen sind bei den örtlichen Tourismusbüros erhältlich.

Wellness – Urlaub in Griechenland (2/2)

Ein bedeutendes Spa-Center mit vielen heißen Quellen befindet sich in Kamena Vourla, etwa 160Km von Athen entfernt an der Straße Athen-Thessaloniki. Viele Hotels haben hier Wellnesseinrichtungen, so z.B. das „Galini Wellness Spa & Resort“. Den Kuraufenthalt kann man mit einem Ausflug in die geschichte verbinden – denn ganz in der Nähe von Kamena Vourla befinden sich die Thermopylen. Hier fand 480 v.Chr. die berühmte Schlacht zwischen den Griechen und Persern statt.

Erwähnt werden soll auch der Kurort Edipsos auf der Insel Euböa, der schon seit der Antike bekannt ist. Allein hier gibt es etwa 80 Heilquellen, deren Wassertemperatur zwischen 28°C und 86°C liegt. Erwähnenswert das Luxushotel „THERMAE SYLLA SPA WELLNESS“. Das Reisemagazin Condé
Nast Traveller hat dieses Hotel als eines der weltweit 10 besten Wellnesshotels gewählt. Asiatische Heilbehandlung wird von der in Griechenland führenden Asian Spa Ayurvedic & City Retreat Group vor allem in Athen, Santorini und Korfu angeboten.

Wellness – Urlaub in Griechenland (1/2)

Die Heilbehandlung kann in Griechenland auf Jahrtausende zurückblicken. Griechische Heilbäder werden sowohl von Geschichtsschreibern wie Herodot, aber auch von berühmten Ärzten der Antike wie Hippokrates erwähnt.
Griechenland ist eines der reichsten Länder an natürlichen Thermal- und Mineralquellen, die es an über 800 verschiedenen Orten im Land gibt.
Es gibt 14 hydro-therapeutische Zentren unter Regie der G.N.T.O., der griechischen nationalen Tourismusorganisation, die jährlich etwa 100000 Patienten behandeln. Aber auch lokale Behörden und viele Hotels verfügen über Wellnesseinrichtungen (Spa).

Hitzewelle in Griechenland erwartet

Wie der griechische Wetterdienst jetzt informiert, ist in den nächsten Tagen die erste diesjährige Hitzewelle zu erwarten. In Mittelgriechenland und in Ostgriechenland ist mit Temperaturen bis zu 40°C zu rechnen, in Makedonien 39°C. Wegen extremer UV-Strahlung wird vor zu langem Aufenthalt in der Sonne gewarnt. Leider gibt es auch schon erste Waldbrände auf den Inseln Zakynthos und Euböa. Die Urlauber sollten sich auf diese Situationen einstellen.

Individualreise Griechenland

Wer sich für eine Individualreise nach Griechenland entscheidet, wird einen Urlaub der ganz besonderen Art erleben und vor allem genau das bekommen was seinen Wünschen entspricht. Im Gegensatz zur Pauschalreise, bei der gleich ein komplettes Paket gebucht wird mit Hotel und eventuellen Unternehmungen hat der Urlauber bei der Individualreise die Möglichkeit, alles selbst auszuwählen. Damit der Urlaub beginnt bucht man einen Flug für eine Individualreise Griechenland und stürzt sich ins Abenteuer Urlaub. In Griechenland gibt es die Möglichkeit der Städtereise. Städtereisen soll man unbedingt in Athen machen wo man die Akropolis und viele andere Sehenswürdigkeiten sehen kann. Ausserdem lohnt es sich die zweitgrösste Stadt Griechenlands Thessaloniki zu besuchen, wo man den Weissen Turm mal aus der Nähe sehen kann. Das beste bei einer Griechenland Reise sind die Inseln wo man die schönen Inseln Kreta, Rhodos, Korfu und die vielen anderen mal besuchen sollte. Für eine Griechenland Reise müssen Sie bloss den passenden Reiseveranstalter aussuchen und dann kann Ihre Individualreise beginnen.

Sommerangebot von Olympic Air

Die griechische Fluggesellschaft Olympic Air bietet 30000 Sitzplätze für Flüge zwischen dem
15. September und 31. Oktober 2011 zu sehr günstigen Konditionen an.
Inlandsflüge ab Athen zu einem Preis von 58 Euro, Inlandsflüge nach Athen für 38 Euro, jeweils one way-Ticket. Internationale Flüge ab Athen kosten 59 Euro, internationale Flüge nach Athen 49 Euro. Die Preise schließen alle Gebühren und Steuern ein.
Die Buchungen müssen bis 23.7.2011 vorgenommen werden.

Festival zeitgenössischer Fotografie in Athen


Das jährliche internationale Athener Festival zeitgenössischer Fotografie findet auch dieses Jahr wieder statt. Es ist das älteste Festival seiner Art in Griechenland. Weltweit können sich Künstler, Galerien, Kuratoren und Organisationen beteiligen. Der Wettbewerb erfasst alle Gebiete auf dem Sektor der Fotografie – zeitgenössische Fotografie, Filme, Video.
Der Organisator – „Hellenic Center for Photography“ – hat dazu aufgerufen, die Arbeiten bis zum 20.8.2011 einzureichen.
Die Werke der von der Jury ausgewählten Künstler werden in den Monaten Oktober und November 2011 in Athen ausgestellt.

Werbung
Auszeichnung

Kategorie: Reisen Griechenland