Archiv für Februar 2012

Kunst in Athener U-Bahnstationen

Athen, U-Bahnstation Syntagma, archäologische Funde

Die Bauarbeiten an der Athener U-Bahn mußten oft wegen archäologischer Funde unterbrochen werden. Im Jahr 2000 gingen die neuen Linien in Betrieb.

Mit der Inbetriebnahme wurden die sorgsam präparierten archäologischen Schätze durch die Ausstellung in verschiedenen Bahnhöfen der Allgemeinheit zugängig.
Jetzt kann man aber auch zeitgenössische Kunst bewundern, z.B. in den Stationen Syntagma, Panepistimiou, Chalandri u.a.

Naoussa – ein Tipp für Weinliebhaber


Naoussa - Wein

Griechischen Wein kann man fasst als Kulturgut bezeichnen, und Weinkenner wissen, dass Naoussa-Weine über die höchste griechische Qualitätsstufe verfügen.
Naoussa liegt am westlichen Rand der makedonischen Tiefebene.
Der wirtschaftliche Schwerpunkt der Region hat sich schon länger von der Textilindustrie zum Weinanbau verlagert.

Berühmte Weinsorten wie z.B. von der bekannten Kelterei Tsantali, werden weltweit exportiert. Großer Wert wird auf Qualität und Tradition gelegt.
Die positive Entwicklung des Weinanbaus widerspiegelt sich auch im steigenden Export. So wurde unlängst eine Vereinbarung mit China zur Lieferung von Wein im Wert von
10 Millionen Euro abgeschlossen.
200 griechische Winzer sind in die Lieferungen eingebunden. Der Spitzenpreis pro Flasche liegt bei 600 Euro – das Etikett der Flasche besteht aus 24 Karat Gold!

Neue Mautgebühren in Griechenland

Wie die Griechenland Zeitung vom 31.1.2012 informiert, gelten ab heute, 1. Februar 2012, auf den griechischen Autobahnen neue Mautgebühren. Die Erhöhungen liegen zwischen 5 und 30 Eurocent.

Ausgenommen von den Erhöhungen sind die Athener Schnellstraße „Attiki Odos“ und die Strecke PatrasKorinth auf dem Peloponnes.

Auszeichnung

Kategorie: Reisen Griechenland