Das Akropolis-Museum in Athen (1/2)

Asklepios der Gott der Heilkunst

Da das auf dem Akropolis-Felsen 1937 errichtete Museum nicht mehr den heutigen Anforderungen entsprach, wurde 2002 mit dem Bau eines neuen Museums begonnen.
Der Neubau erfolgte auf einem der Akropolis gegenüberliegenden ehemaligen Kasernenstandort. Architekt war der Schweizer Bernard Tschumi. Die Arbeiten begannen 2002.
Eröffnet wurde es am 20. Juni 2009. Das Gebäude entspricht den modernsten Anforderungen, es liegt auf Gleitpendellagern und ist somit erdbebensicher.
Die architektonische Leistung wird mit der Nominierung für den Mies-van-der-Rohe-Preis für zeitgenössische Architektur gewürdigt.

Die Preisverleihung erfolgt am 20. Juni 2011 im Mies-van-der-Rohe Pavillon in Barcelona.

 

2 Kommentare zu „Das Akropolis-Museum in Athen (1/2)“

Kommentieren

Bitte die Rechnung vervollständigen (Spamschutz)!

Werbung
Link-Empfehlung
Auszeichnung

Kategorie: Reisen Griechenland