Finnwal in Mykonos angeschwemmt

Im Mittelmeer leben etwa 700 Fischarten – u.a. Delfine, Robben, Haie und auch Finnwale. Wie die Zeitung „Travelling News“ am 24.9.2011 informiert, wurde ein über 8 to schwerer und fast 13 m langer toter Finnwal in Mykonos am sogenannten „Klein-Venedig“ – Strand angeschwemmt. Das Tier wies mehrere Verletzungen, offensichtlich durch Schiffsschrauben, auf. Obwohl es ein gut ausgebautes Netzwerk zwischen Handels-, Passagier- und Kriegsschiffen mehrerer europäischer Ländern zur Information über gesichtete große Meeressäuger gibt, sind Kollisionen mit den Tieren nicht immer zu vermeiden.

Kommentieren

Bitte die Rechnung vervollständigen (Spamschutz)!

Werbung
Link-Empfehlung
Auszeichnung

Kategorie: Reisen Griechenland