Griechenland – ein Land ohne Atomkraftwerke!

In Anbetracht der atomaren Katastrophe in Japan ist es beruhigend zu wissen, dass Griechenland über keine Atomkraftwerke verfügt. Zentrum der Energieversorgung des Landes ist die Region Westmakedonien und wird es auch weiterhin bleiben. Bisher wurde die Energie aus der hier geförderten Braunkohle gewonnen. Jetzt hat Premierminister Georgios Papandreou jedoch angekündigt, in einem ehemaligen Braunkohlentagebau auf einer Fläche von 520 Hektar die weltgrößte Solaranlage mit einer Kapazität von 200 Megawatt zu errichten. Die Bauarbeiten sollen im Sommer 2011 beginnen und voraussichtlich 18 Monate dauern.

Kommentieren

Bitte die Rechnung vervollständigen (Spamschutz)!

Werbung
Link-Empfehlung
Auszeichnung

Kategorie: Reisen Griechenland