Griechenland – Rafting-Abenteuer

Wenn man von Griechenland als Urlaubsland spricht, lenkt man in der Regel die Gedanken zuerst auf Sonne, blaues Wasser, lange Strände und natürlich Inseln. Aber Griechenland hat noch viel mehr zu bieten – so z.B. Wildwasser-Rafting. Die natürlichen Gegebenheiten bieten dafür ideale Voraussetzungen, da die Flüsse oft die schroffen Gebirge in engen Flusstälern durchfließen und kommerziell nicht nutzbar sind.
Einer der längsten Flüsse Griechenlands und gleichzeitig das beliebteste Ziel für Rafting-Sportler ist der Fluss Aliakmonas. Auf einer Strecke von 322 Km durchfließt er West- und Zentralmakedonien. Auch der Arachthos (110Km), der in der Region Epirus im Nordwesten Griechenlands entspringt und in nordsüdlicher Richtung das Land durchquert, ist das Ziel vieler Rafting-Sportler. Die Wildwasserstrecken sind sehr reizvoll – Schluchten, steile Felsklippen, malerische Dörfer, alte Steinbrücken.
Also – Rafting in Griechenland ist eine interessante Urlaubsgestaltung!

4 Kommentare zu „Griechenland – Rafting-Abenteuer“

Kommentieren

Bitte die Rechnung vervollständigen (Spamschutz)!

Werbung
Link-Empfehlung
Auszeichnung

Kategorie: Reisen Griechenland