Griechenland – mein Reiseziel!

Athen, Akropolis
Schon 2011 hatte der stellvertretende Minister für Kultur und Tourismus Griechenlands, Georgios Nikitiadis, den Thementourismus in den Vordergrund gestellt.
Und damit hatte er ein Kernproblem des griechischen Tourismus angesprochen.

Schon von seiner geographischen Lage, der Topographie des Landes und auch der unendlichen Vielfalt der jahrtausendealten Geschichte her bietet sich Griechenland als Urlaubsziel unabhängig von jeder Jahreszeit an.

Die „Hellenic Association of Travel and Tourist Agencies“, kurz auch bezeichnet als „HATTA“, hat sich als Ziel gesetzt, die Tourismusperiode in Griechenland auf 12 Monate zu verlängern.

Es ist ein Pilotprogramm und läuft in Griechenland unter dem Namen „Dódeka“, also „Zwölf“.

Zunächst liegt der Fokus auf den beiden Großstädten Athen und Thessaloniki, denn diese Städte mit ihrem unmittelbaren Umfeld bieten die besten Möglichkeiten für einen ganzjährigen Tourismus.
Aber natürlich auch Inseln, wie z. B. Kreta, sind zu jeder Jahreszeit interessant.
Viele auf den Tourismus fokussierte Geschäfte und Tavernen haben allerdings dann geschlossen. Aber die Ruhe und das normale Leben der Inselbewohner mitzuerleben, ist auch einen beschaulichen Aufenthalt wert.

Auch das eBook „Faszination Griechenland“ gibt wertvolle Hinweise auf eine interessante Urlaubsgestaltung!

Die Hauptinhalte des Programms „Dódeka“ konzentrieren sich auf
– religiösen Tourismus
– Besichtigungstourismus
– therapeutischen und Wellnistourismus
– Agrotourismus
– Kulturtourismus
– Bergsteigen und Wandern
Also, nicht die Jahreszeit entscheidet, sondern das Ziel – und davon gibt es in Griechenland eine große Auswahlmöglichkeit.

Kommentieren


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Bitte die Rechnung vervollständigen (Spamschutz)!

Anzeige


Hier geht es zum eBook Faszination GriechenlandeBook über Griechenland


 

ADAC Mitgliedschaft und Leistungen

Kategorien
Auszeichnung

Kategorie: Reisen Griechenland