Günstig nach Griechenland reisen

Griechenland hat viele Gesichter: In geschichtsträchtigen Städten erzählen uralte Ruinen von vergangenen Zeiten und lassen erahnen, warum Griechenland „Wiege Europas“ genannt wird. An den langen Stränden wiederum finden Erholungssuchende Ruhe und Entspannung. Welches Gesicht Griechenlands sich auch immer den Reisenden zeigt – teuer sollte der Urlaub nie sein. Damit die Reisekasse auch im nächsten Urlaub noch gut gefüllt ist, bietet es sich an, nicht nur vor Ort, sondern schon bei der Anreise zu sparen.
Günstige Flüge
Wer eine kurze Anreise bevorzugt, wird sich wohl für den Flieger entscheiden. Flüge sind mittlerweile erschwinglich und belasten die Reisekasse kaum – vorausgesetzt, der Flug wird rechtzeitig gebucht. Schnäppchenjäger kommen vor allem dann zum Zug, wenn sie schon einige Monate vor Reisebeginn anfangen, Preise zu vergleichen. Denn diese variieren bei den einzelnen Fluggesellschaften stark und sind besonders niedrig, wenn das Flugdatum noch in weiter Ferne liegt.
Billig-Airlines bieten natürlich oftmals günstige Tickets an, aber auch konventionelle Airlines haben häufig günstige Schnäppchen im Angebot. Eine detaillierte Recherche hilft, besonders preiswerte Tickets zu ergattern.
Die Anreise zum Flughafen
Wenn der günstige Flug gebucht ist, muss nur noch die Anreise zum Flughafen organisiert werden. Damit diese nicht ins Geld geht, ist auch hier Umsicht geboten. Erkundigen Sie sich, ob es günstige Rail&Fly-Tickets für Ihre Destination gibt. Wenn Sie nicht mit dem Zug, sondern mit dem Auto anreisen möchten, können Sie unkompliziert bei den Parkplatzgebühren sparen.
Parken in Düsseldorf, München oder Berlin muss nicht teuer sein, wenn man auf alternative Parkplätze ausweichen kann. Startet Ihr Flieger besonders früh, können Sie schon einen Tag früher anreisen und die Nacht in einem günstigen Hotel verbringen. So können Sie entspannt am nächsten Morgen abfliegen.
Unterwegs in Griechenland
Wer ausgeruht aus dem Flieger steigt, möchte natürlich, dass der Urlaub entspannt weiter geht. Je nach Art der Reise gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, Griechenland zu erkunden. Manche Hotels organisieren Ausflüge zu den Sehenswürdigkeiten der Umgebung. Diese sind zwar nicht immer günstig, halten dem Gast aber auch die Organisation vom Hals. Wer auch bei den Ausflügen aufs Geld schauen muss, kann sich beispielsweise Fahrräder oder Leihwagen mieten. Ein Leihauto ist dann besonders günstig, wenn die Miete mit anderen Reisenden geteilt werden kann. Auch die öffentlichen Verkehrsmittel sind gerade in den großen Städten praktisch, um flexibel unterwegs zu sein. So lässt sich Geld sparen, damit der nächste Urlaub nicht mehr allzu weit entfern ist.

1 Kommentar zu „Günstig nach Griechenland reisen“

  • Vielen Dank für die Tipps.
    Vorallem der Geldspartipp ist sehr hilfreich.
    An den Stränden ist es momentan bestimmt sehr angenehm, da Griechendland momentan mangel an deutschen Touristen hat.
    Nun werde ich bestimmt billige Flüge finden 🙂

Kommentieren

Bitte die Rechnung vervollständigen (Spamschutz)!

Werbung
Link-Empfehlung
Auszeichnung

Kategorie: Reisen Griechenland