Insel Santorini – das Weingut GAIA

 

Die Kykladeninsel Santorini ist nicht nur wegen ihrer Lage am Rand eines Kraters bekannt, sondern auch wegen ihrer Weine, die in der höchsten griechischen Qualitätsstufe OPAP hergestellt werden. An der Ostküste der Insel liegt das Weingut GAIA, der Ursprungspunkt des späteren Hauptgutes in Nemea auf dem Peloponnes. Im Weingut GAIA wird seit 1994 auf dem trockenen Vulkanboden Wein angebaut. Das Weingutes ist nunmehr deshalb interessant, weil es jetzt in ein steinernes Industriegebäude umgezogen ist. Dieses Gebäude wurde am Anfang des vergangenen Jahrhunderts errichtet und diente der Verarbeitung von Tomaten. Eine Besichtigung des Komplexes ist nun möglich und wird bei einem Inselaufenthalt empfohlen.

3 Kommentare zu „Insel Santorini – das Weingut GAIA“

Kommentieren

Bitte die Rechnung vervollständigen (Spamschutz)!

Werbung
Link-Empfehlung
Auszeichnung

Kategorie: Reisen Griechenland