Modernisierungsprogramm für griechische Museen

Das vom Ministerium für Kultur ins Leben gerufene Modernisierungsprogramm zielt darauf ab, die niedrige Rate von Besuchern der griechischen Museen zu erhöhen. Kann man sich doch gerade hier mit den Schätzen der griechischen Geschichte hautnah befassen. So werden u.a. spezielle Bildungsprogramme für die Besucher angeboten, Wegweiser für Blinde geschaffen, sechssprachige informative Bildunterschriften angebracht. Das Programm läuft im Jahr 2013 aus.
Bei den olympischen Spielen 2012 in London wird Griechenland eine spezielle Ausstellung über die Entzündung der olympischen Flamme in Olympia auf dem Peloponnes eröffnen. Die Ausstellung sollte ursprünglich in der Athener Ausstellungs- und Kongresshalle Zappeion eröffnet werden.

1 Kommentar zu „Modernisierungsprogramm für griechische Museen“

  • Finde ich eine tolle Initiative. Letztes Jahr habe ich mit meiner Freundin eine Griechenland Rundreise unternommen und dabei das eine oder andere Museum besucht. Wir waren begeistert, die griechische Geschichte hat einfach sehr viel interessantes zu bieten.

Kommentieren

Bitte die Rechnung vervollständigen (Spamschutz)!

Werbung
Link-Empfehlung
Auszeichnung

Kategorie: Reisen Griechenland