Neue griechische Regierung gebildet



Nach zähem Ringen ist es nun geschafft – die neue griechische Regierung unter Ministerpräsident Lucas Papademos am wurde am 11. November 2011 vereidigt.
Die Regierung setzt sich aus den beiden größten Parteien zusammen, der sozialistischen PASOK und der konservativen Nea Demokratia. Sie ist eine Übergangsregierung und soll das Land aus der Krise führen. Während eine Reihe Ministerien unter eine neue Leitung gestellt wurden, bleibt das Ministerium für Kultur und Tourismus weiterhin in den Händen von Pavlos Geroulanos. Mit der erneuten Nominierung von P. Geroulanos für dieses Ministerium wird der Tatsache Rechnung getragen, dass der Tourismus im Prinzip die einzige Wirtschaftssparte ist, die auch im Krisenjahr 2011 eine positive Entwicklung verzeichnen kann.

Kommentieren

Bitte die Rechnung vervollständigen (Spamschutz)!

Werbung
Link-Empfehlung
Auszeichnung

Kategorie: Reisen Griechenland