Projekte für „Grüner Tourismus“ in Griechenland

In Anbetracht der Tatsache, dass der Tourismus in Griechenland trotz aller wirtschaftlichen Probleme immer noch als Wachstumsmotor anzusehen ist, ist die Regierung bemüht, diesen Wirtschaftszweig zügig auszubauen. Der Minister für Kultur und Tourismus, P. Geroulanou, gab jetzt insgesamt 236 Projekte bekannt, die im Rahmen des Programms „Grüner Tourismus“ nachhaltig vorangetrieben werden sollen. Dafür steht ein Budget von mehr als 30 Millionen Euro zur Verfügung. Die Projekte zielen darauf ab, die Unterkunftsbetriebe (Hotels, Pensionen etc.) durch Senkung der Betriebskosten zu befähigen, hochwertigere Dienstleistungen zu erbringen und dadurch mehr Touristen als Kunden zu gewinnen. Die Projekte konzentrieren sich vorwiegend auf folgende Regionen:
Kreta, Zentral-Mazedonien, Südliche Ägäis, Thessalien, Ionische Inseln.
(Quelle:Travelling News, 6.1.2012)

3 Kommentare zu „Projekte für „Grüner Tourismus“ in Griechenland“

Kommentieren

Bitte die Rechnung vervollständigen (Spamschutz)!

Werbung
Link-Empfehlung
Auszeichnung

Kategorie: Reisen Griechenland