Sifnos – Insel der Kykladen

Es gibt sie noch – die Inseln, die nicht vom Massentourismus überschwemmt werden. Inseln wie z.B. Serifos und die nur wenige Seemeilen entfernte Insel Sifnos. In der Antike wurde auf Sifnos Gold- und Siberbergbau betrieben, heute dominiert Landwirtschaft mit Oliven- und Weinanbau. Überwiegend individuell anreisende Touristen besuchen die Insel. Nach Athen/Piräus bestehen regelmäßige Fährverbindungen. In einem Artikel der Zeitschrift Forbes The Best of Greece-But Should You Go? wird die Insel mit ihren dicht aneinander gedrängten Dörfern und engen Gassen als stilvolles und beschauliches Urlaubsziel mit sauberen Stränden und gehobener Gastronomie empfohlen.

1 Kommentar zu „Sifnos – Insel der Kykladen“

Kommentieren

Bitte die Rechnung vervollständigen (Spamschutz)!

Werbung
Link-Empfehlung
Auszeichnung

Kategorie: Reisen Griechenland