Solarprojekt auf Athener Flugplatz in Betrieb

Durch die lange Sonneneinstrahlung und den steilen Einstrahlungswinkel bieten sich in Griechenland ideale Voraussetzungen für die Errichtung von Solaranlagen. Bereits in dem Artikel vom 5. April 2011 wurde auf den Bau der weltgrößten Solaranlage in Makedonien hingewiesen. Eine weitere Solaranlage macht nun von sich reden – die auf dem Athener Flugplatz. 10 Jahre nach seiner Eröffnung wurde auf dem internationalen Verkehrsflughafen „Eleftherios Venizelos“ das weltgrößte Flughafen-Solarprojekt in Betrieb genommen. Die mit einem Investitionsvolumen von
20 Millionen Euro errichtete Solaranlage produziert jährlich etwa 11 Millionen Kilowattstunden und deckt damit 20% des Stromverbrauchs des Flughafens. Griechenland hat sich das Ziel gestellt, bis 2020 rund 18% des Energieverbrauchs aus erneuerbaren Energien zu decken.

1 Kommentar zu „Solarprojekt auf Athener Flugplatz in Betrieb“

  • Das ist eine löbliche Einstellung. Ich finde es gut, dass die Sonne immer mehr als Energieträger genutzt wird. Es sind zwar hohe Investitionen nötig, aber ich denke die werden sich in Zukunft auszahlen.

Kommentieren

Bitte die Rechnung vervollständigen (Spamschutz)!

Werbung
Link-Empfehlung
Auszeichnung

Kategorie: Reisen Griechenland