Streikaktionen in Griechenland

Wie die Griechenland-Zeitung vom 14. Oktober 2011 berichtet, stehen dem Land in der kommenden Woche wieder schwere Tage bevor. Die Streik- und Protestwelle reißt nicht ab. Obwohl sich die größten Aktionen auf die Hauptstadt Athen sowie auf Thessaloniki konzentrieren werden, leidet das gesamte öffentliche und wirtschaftliche Leben unter den Maßnahmen. Bereits am 14.10.2011 sind die Zollbeamten für 10 Tage in einen Streik getreten – die Konsequenz sind ausbleibende Treibstoffeinfuhren, die zu einem Mangel an Benzin und Diesel führen können.

Am 19.10. und 20.10. ist ein Generalstreik zu erwarten.
Um nur einige weitere Streikmassnahmen zu nennen:
– Mitarbeiter der Sozial- und Rentenversicherungskasse IKA
– Seeleute
– Müllabfuhr (die Müllberge, werden allein in Athen und Thessaloniki auf 100000 Tonnen geschätzt).
Leider wird die an und für sich positive Entwicklung des Tourismus von der ganzen Situation nicht unbeeinflusst bleiben.

Kommentieren

Bitte die Rechnung vervollständigen (Spamschutz)!

Werbung
Link-Empfehlung
Auszeichnung

Kategorie: Reisen Griechenland