Artikel-Schlagworte: „Ostern“

Ein günstiger Kurztripp zum griechischen Osterfest 2013


Lamm - der griechische Osterfestbraten

Die griechisch-orthodoxen Osterfeiertage stehen unmittelbar bevor.
Am Freitag, 3. Mai 2013, wird in Griechenland der orthodoxe Karfreitag gefeiert. Es ist eines der wichtigsten Feste, zu denen sich die ganze Familie zusammenfindet. Gemeinsam wird an den feierlichen Prozessionen, die im ganzen Land stattfinden, teilgenommen.
Die Bedeutung des griechischen Osterfestes war bereits Gegenstand des Blogartikels vom 2. April 2011 „2011 Ostern in Griechenland feiern“.
Ein Kurztripp empfiehlt sich in zweierlei Hinsicht.
Zum Einen herrschen in Griechenland gegenwärtig bereits hochsommerliche Temperaturen, Athen z.B. 30°C, Mykonos 25°C und zum Anderen sind die Hotelpreise sehr günstig.
Das Reiseinformationsportal Trivago nennt für Topdestinationen u.a. folgende Preisreduzierungen:
– Athen, Radisson Blu Park (5 Sterne),  62% Rabatt
– Mykonos, Harmony (4 Sterne),  40% Rabatt
– Nafplion,Nafplio Palace Hotel (5 Sterne),  35% Rabatt
– Rethymnon, Civitas Rethymnae (5 Sterne),  68% Rabatt
– Thessaloniki, The Met (5 Sterne),  31% Rabatt
Die sprichwörtliche griechische Gastfreundschaft und das feierliche österliche Treiben sind Garant für interessante Urlaubstage!

2011 Ostern in Griechenland feiern!

Das wichtigste Fest in Griechenland ist das orthodoxe Osterfest. Es ist ein Fest, welches die ganze Familie vereint. Schon Tage vorher setzt eine rege Reisetätigkeit ein-die im Ausland lebenden Griechen kommen über die Feiertage zu ihren Familien, Fähren zu den Inseln und Inlandsflüge müssen rechtzeitig gebucht werden.

Für Touristen ist es ein besonderes Erlebnis, an den Feierlichkeiten teilzuhaben. Nur selten fällt der Ostertermin für alle Christen zusammen, manchmal liegen mehrere Wochen dazwischen, so z.B. 2013 und 2016. Im Jahr 2011 jedoch fällt der Ostersonntag auf das gemeinsame Datum 24. April. In Anbetracht der Schulferien in Deutschland direkt eine Einladung für einen kurzen Urlaub in Griechenland!

Die eigentlichen Osterfeierlichkeiten beginnen mit Prozessionen am Abend des Karfreitag, der geschmückte Sarg Christi wird durch den Ort getragen. In der Nacht vor Ostersonntag wird das Heilige Licht entzündet, jeder trägt dann eine brennende Kerze nach Hause. Die Mitternachtsmesse schließt mit einem Feuerwerk ab.

Am zeitigen Sonntagmorgen wird das Ostermahl vorbereitet-auf den Straßen werden Holzkohlebetten entzündet, über denen am Drehspieß das Osterlamm gebraten wird.

Osterfest in Arachova/Südhang des Parnassos-Gebirges

Die vorher entnommenen und zubereiteten Innereien werden zusammen mit einem Gläschen Hauswein genossen. Auch Touristen sind herzlich willkommen und eingeladen, am Osterfest teilzunehmen. Gleich, ob auf den Inseln, z.B. Kreta, Santorini, Korfu oder in einem Bergdorf wie Arachova im Parnassos-Gebirge -das Osterfest ist in Griechenland überall interessant. Eine Erlebnisschilderung finden Sie in dem eBook „Faszination Griechenland“

Bei der Planung des Urlaubs 2011 sollte man also einige Tage für Griechenland reservieren!

Werbung
Link-Empfehlung
Auszeichnung

Kategorie: Reisen Griechenland