Taxistreik in Griechenland vorerst beendet

Seit knapp 3 Wochen streiken in Griechenland die Taxifahrer.
Der eingetretene Schaden für den Tourismus und die Wirtschaft generell ist enorm. Der Streik wurde dadurch ausgelöst, dass die Regierung auf Druck der EU den Erwerb der Lizenzen für den Betrieb von Taxen freigeben wollte. Die Lizenz soll 3000 Euro kosten (bisher waren es 130000 Euro). Bis jetzt sind die Taxilizenzen für ganz Griechenland auf 30000 begrenzt. Wenn die vorgesehenen Maßnahmen umgesetzt würden, hätte dies eine Verschärfung der Konkurrenzsituation zur Folge. Dagegen richtete sich der Streik der Taxifahrer. Nunmehr hat die Gewerkschaft entschieden, den Streik bis zum 5. 9. 2011 auszusetzen. Danach werden die Verhandlungen fortgeführt.

Kommentieren

Bitte die Rechnung vervollständigen (Spamschutz)!

Werbung
Link-Empfehlung
Auszeichnung

Kategorie: Reisen Griechenland