Thessaloniki per Bus erkunden

Trotz des rasant gewachsenen individuellen Straßenverkehrs in Griechenland spielen die öffentlichen Verkehrsmittel eine wichtige Rolle. Das gut ausgebaute Busnetz in Athen und Thessaloniki führt zu einem geringeren Anteil von privaten Fahrzeugen, Verbesserung der Umweltbedingungen und führt zu einer Erhöhung der Beförderungsgeschwindigkeit, z.B. in Athen auf 23Km/h. Wer den Athener Stadtverkehr mit dem eigenen Fahrzeug erlebt hat, weiß dann den Bus zu schätzen. Bewegt man sich als Tourist z.B. in Thessaloniki ist man gut beraten, wo möglich den Bus zu benutzen. Und der Möglichkeiten gibt es viele. Die „Organization of Urban Transportation of Thessaloniki“ (OASTH) hat täglich 500-600 Busse im Einsatz. 2400 Angestellte unterhalten 68 Buslinien, die jährlich bis zu 150 Millionen Passagiere befördern. So sind viele der für Touristen interessante Ziele im Stadtgebiet per Bus erreichbar. Der Winterfahrplan hat übrigens Gültigkeit vom 01/09/2011 – 30/06/2012.

Kommentieren

Bitte die Rechnung vervollständigen (Spamschutz)!

Werbung
Link-Empfehlung
Auszeichnung

Kategorie: Reisen Griechenland