Tinos – Insel der nördlichen Kykladen, ein Reisetipp

Insel Syros

Tinos ist kein allgemeines Touristenziel, es ist ein Ziel der Pilger. Ein Stück unverfälschtes Griechenland. Große Hotelkomplexe und Nachtclubs findet man hier nicht. Die Insel gilt als „heilige Insel“, als ein bedeutender Wallfahrtsort. Sie hat eine Fläche von 194Km² und etwa 1000 Kirchen und Kapellen. Zweimal im Jahr steht die Insel im Mittelpunkt der Pilger und zwar am 25. März und 15. August – Mariä Himmelfahrt. Die bekannteste Wallfahrtskirche heißt Pangia Evangelistria. Tausende Pilger besuchen an diesen Wallfahrtstagen die Insel. Die Prozessionen sind auch für Touristen ein besonderes Erlebnis. Das nebenstehende Foto zeigt Ermoupoli, Hauptort der Nachbarinsel Syros.

5 Kommentare zu „Tinos – Insel der nördlichen Kykladen, ein Reisetipp“

Kommentieren

Bitte die Rechnung vervollständigen (Spamschutz)!

Werbung
Link-Empfehlung
Auszeichnung

Kategorie: Reisen Griechenland