Urlaub auf der Insel Rhodos

Griechenland ist eines der beliebten Reiseziele der Deutschen. Dies haben erst wieder neueste Umfragen ergeben. Gründe hierfür gibt es viele. Zum Beispiel die tolle Lage des Landes am Mittelmeer mit unzähligen Kilometern an wunderschönen Stränden und Küstengebieten, oder der nicht zuletzt von Udo Jürgens besungene hervorragende griechische Wein.
Besonders schön sind aber auch die vielen Inseln des Landes, wobei einer der geschichtsträchtigsten und bekanntesten dieser mit Sicherheit die Insel Rhodos in der Südost-Ägäis ist, da sie doch immerhin Heimat von eines der 7 Weltwunder der Antike war.
Diese beeindruckende historische Vergangenheit macht auch einen Urlaub dort zusätzlich spannend. So kann man auf den Spuren der antiken Griechen wandeln und hat vielerlei Möglichketen historische Plätze und Orte zu bestaunen, wie zum Beispiel die Akropolis von Lindos oder die Ruinen der antiken Stadt Kameiros.
Doch auch für einen Badeurlaub eignet sich Rhodos hervorragend. Im Durchschnitt hat die Insel über 3.000 Sonnenstunden jährlich und gehört daher zu den sonnenreichsten Regionen Europas. Daher kann man bei einer Reise auf die Insel seinen Regenschirm getrost zuhause lassen, da ein Regenschauer von Mitte Mai bis Ende September eher ein Erlebnis auf Grund seiner Seltenheit ist anstelle eines Übels.
Da der Tourismus für die Bewohner der Insel die Haupteinnahmequelle darstellt ist die Insel natürlich stark auf den Tourismus ausgelegt. Dies hat Vor- und Nachteile. So reihen sich an der nördlichen Hälfte der Insel die Hotels, Bars und touristischen Einrichtungen aneinander, was den einen Urlauber mit Sicherheit gefällt, denjenigen, der jedoch einen eher naturbelassenen Urlaub bevorzugt aber eher abschreckt.
Alles in allem eignet sich Rhodos jedoch hervorragend für einen Sommerurlaub und gehört neben Kreta zu den schönsten und daher beliebtesten Inseln des Urlaubslands Griechenland.

1 Kommentar zu „Urlaub auf der Insel Rhodos“

  • Kim:

    Ich war auf Korfu. Die Insel gilt ja als grünste von allen Inseln. Es war wirklich schön dort. Überall von man hinsah waren Olivenbäume. Wir haben uns einen Jeep ausgeliehen und haben die Insel entlang der Küste erkundet und sind alle paar Kilometer ins Meer gesprungen. Ich habe noch nie so blaues und sauberes Wasser gesehen wie dort! Ich kann schon verstehen, warum Griechenland so beliebt ist.

Kommentieren

Bitte die Rechnung vervollständigen (Spamschutz)!

Werbung
Auszeichnung

Kategorie: Reisen Griechenland